Wellness: Erreichen eines Zustandes des vollständigen Wohlbefindens

Wenn wir Wellness kurz definieren müssen, können wir es als „Flexibilität“ bezeichnen. Dieser Begriff wird in dem Buch „High Level Welness“ von Dr. Halbert Dunn aus dem Jahr 1961 verwendet. Dunn glaubt, dass Flexibilität sowohl physisch als auch psychisch entwickelt werden kann. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, was Wellness ist.


Was ist Wellness?

Jeder Mensch hat andere Prioritäten im Leben. Einige von ihnen binden ihr Leben an ihre Arbeit, andere an ihre Familie oder etwas anderes. Dies hängt von der Entscheidung des Einzelnen ab. Wellness beginnt mit der Erkenntnis, dass es eine gesunde und erfüllende Lebensweise gibt. Nachdem man die Existenz eines solchen Lebens akzeptiert hat, beginnt ein Prozess, der mit der Wahl der eigenen Präferenzen für dieses Leben beginnt. Es ist der Wunsch, gesund zu leben, indem man seine Existenz auf Glück und Erfolg ausrichtet.

„Wellness“ bedeutet nicht nur, nicht krank und schwach zu sein, sondern einen Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens. – Weltgesundheitsorganisation

Nach weltweiten Erhebungen sind Depressionen das häufigste Gesundheitsproblem weltweit. Die Hauptsymptome von Depressionen sind Stress, ungesunde und falsche Ernährung, Fettleibigkeit, Herzkrankheiten und Schlaflosigkeit.

Ihr Aussehen und Ihr Alter spielen keine Rolle. Ihr Wohlbefinden bestimmt, wie Sie mit Ihren Mitmenschen umgehen, wie erfolgreich Sie im Berufsleben sind und wie Sie von anderen gesehen werden.


Wellness-Prinzipien

1) Gleichgewicht

Das Leben von niemandem ist gewöhnlich und gewöhnlich. Das Leben um die Person herum ist gegen ihren Willen in ständiger Veränderung begriffen. Wer von uns würde sich zum Beispiel wünschen, dass eine Pandemie sich so nachhaltig auf unser Leben auswirkt? Wir müssen auf die Neuerungen vorbereitet sein, die das Leben uns jeden Moment beschert. Das Festhalten an einer einzigen Bestellung führt zu langfristiger Unzufriedenheit. Deshalb sollten wir immer bereit für Innovationen sein und die Anpassungszeit kurz halten.


2) Integrität

Das Leben ist nicht eindimensional. Es gibt viele Dimensionen, die wir erkennen, und viele, die uns noch nicht bewusst sind. Diese Dimensionen sind eng miteinander verknüpft. Es gibt immer eine Wechselwirkung zwischen den beiden. Sie sollten sich als Ganzes definieren und sich Ihrer Persönlichkeit bewusst sein. Um ein glückliches Leben zu führen, sollten Sie darauf achten, Ihr Leben in vollen Zügen zu genießen und Ihre Integrität zu bewahren.


3) Selbst-Bewusstsein

Menschen, die sich Wellness zu eigen gemacht haben, scheuen sich nicht, Verantwortung zu übernehmen, weil sie sich Gesundheit und Glück als Lebensziel gesetzt haben. Sie treffen ihre eigenen Entscheidungen und lassen andere nicht in ihr Leben eingreifen. Wenn sie ihre eigenen Entscheidungen treffen, bedenken sie auch die Konsequenzen. Deshalb denken sie über die Ursachen und Folgen jeder Handlung nach, bevor sie sie vornehmen.


4) Positiv und proaktiv

Die Philosophie von Wellness ist es, glücklich zu sein. Eine positive Einstellung ist eine wesentliche Voraussetzung für Glück. Ist das Leben nicht zu kurz, um die schlechte Seite der Dinge zu sehen? Wenn wir unser kurzes Leben mit einer positiven Perspektive betrachten, können wir dieses Leben glücklicher und produktiver leben. Aber Sie müssen dabei ein Ziel verfolgen. Sie sollten bewusst und entschlossen auf dieses Ziel hinarbeiten. Wie wichtig es ist, Schritte für das Glück zu unternehmen.


Wellness-Typen

Wellness ist keine einseitige Angelegenheit. Es handelt sich um eine Philosophie, in der viele Dimensionen gemeinsam verwirklicht werden. Wellness-Typen mit einer breiten Palette von Aktivitäten sind wie folgt:


1) Körperliches Wohlbefinden

Ein gesunder Körper bringt uns in allen Bereichen des Lebens einen Schritt weiter. Es hilft Ihnen, in Ihrem Arbeitsleben effizienter zu sein. Ein gesunder Körper führt auch zu einer gesunden Beziehung. Eigentlich wissen wir alle sehr gut, was getan werden muss, um gesund zu bleiben. Aber wir wollen Sie trotzdem daran erinnern, was Sie tun müssen, um einen gesunden Körper zu haben:

  • Regelmäßige Bewegung
  • Aufrechterhaltung eines Idealgewichts
  • Effizienter Schlaf
  • Vermeidung der Verwendung von Schadstoffen
  • Gesunde und regelmäßige Ernährung

Was für einen gesunden Körper getan werden muss, ist auch für das körperliche Wohlbefinden erforderlich.


2) Emotionales Wohlbefinden

Glauben Sie, dass Sie sich wiedererkennen? Wissen Sie genau, was Sie fühlen und wo Ihre Grenzen liegen? Emotionales Wohlbefinden bedeutet, sich selbst vollständig kennen zu lernen. Sie sollten sich Ihrer Grenzen und Ihrer emotionalen Stabilität bewusst sein. Zusammenfassend können wir Folgendes sagen: Emotionales Wohlbefinden bedeutet, dass Sie für Ihr eigenes Verhalten verantwortlich sind.

Menschen, die sich ihrer Emotionen bewusst sind und ihre Gefühle problemlos ausdrücken können, sind offen für Entwicklung. Menschen, die offen für Entwicklung sind, sind diejenigen, die eine gesunde Kommunikation mit ihrer Umgebung aufbauen können. Die Kommunikation zwischen diesen Menschen basiert auf Vertrauen, Ehrlichkeit und Respekt.


3) Umwelt-Wellness

Für die Gesundheit eines Menschen sind Umweltfaktoren ebenso wichtig wie unsere persönlichen Vorlieben. Saubere Luft und eine sichere Umwelt sind zwei unverzichtbare Faktoren für ein gesundes Leben. Neben diesen Faktoren sind auch eine gute Ernährung, gesunde Beziehungen und gute Wohnverhältnisse für ein gesundes Leben wichtig. Wellness in der Umwelt umfasst alle diese Anforderungen.


4) Intellektuelles Wohlbefinden

So wichtig wie die körperliche Entwicklung für ein gesundes Leben ist, so wichtig ist auch die geistige Entwicklung. Etwas Neues zu lernen, fördert die geistige Entwicklung. Intellektuelles Wohlbefinden zeigt, dass man an dem Punkt, an dem man die neuen Informationen, die man gelernt hat, auf sein Leben anwenden kann, mehr lernen und neue Schritte in diese Richtung unternehmen möchte.


5) Soziales Wohlbefinden

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Soziales Wohlbefinden ist die Fähigkeit, eine gesunde Kommunikation zwischen Menschen aufzubauen. Um ein gesundes Umfeld zu haben, sollten wir darauf achten, eine gesunde Kommunikation mit den Menschen um uns herum aufzubauen. Jedes neue Individuum unterstützt eine andere Entwicklung. Neues Wissen ist die Vorstufe zur intellektuellen Akkumulation.


6) Spirituelles Wohlbefinden

Wie wir bereits gesagt haben, ist das Leben, das wir führen, nicht eindimensional. Sie hat auch eine spirituelle Dimension. Spirituelles Wohlbefinden ist die Suche nach dem Sinn und Zweck des Lebens und der Versuch, ein Gleichgewicht zwischen dem Leben, das wir in uns tragen, und dem weltlichen Leben herzustellen. Innere Ruhe zu finden ist einer der wichtigsten Faktoren für ein gesundes Leben.

Die religiösen Überzeugungen des Einzelnen nehmen einen großen Platz in seiner inneren Welt ein. Um diese Überzeugungen zu leben, brauchen sie ein freies Umfeld. Dieses Umfeld der Freiheit ist sehr wichtig für das eigene Leben.


7) Berufliches Wohlbefinden

Der Einstieg in das Geschäftsleben ist für viele Menschen ein sehr schwieriger Prozess. Der Sprung in ein unbekanntes und intensives Tempo ist ein sehr schwieriger Übergang. Wenn eine Person in ein Geschäftsleben eintritt, das ihr Spaß macht, kann sie ein gesundes Arbeitstempo beibehalten. Das Arbeitsleben ist kein einseitiges Leben. Eine gesunde Kommunikation zwischen Ihnen und den Menschen, mit denen Sie arbeiten, ist für ein gesundes und glückliches Leben unerlässlich.


Die Beziehung zwischen Wellness und Arbeitsleben

Wellness beginnt mit einem gesunden und zufriedenstellenden Leben. Um dieses Leben zu leben, müssen wir einige Dinge an verschiedenen Punkten unseres Lebens reflektieren. Um Wellness in Ihr Geschäftsleben zu integrieren, müssen Sie die folgenden Punkte beachten:

1) Bestimmen Sie Ihre Hauptziele in Ihrem Geschäftsleben.

Welche Position möchten Sie in Ihrem Berufsleben erreichen? Sie sollten schon jetzt die Position planen, die Sie erreichen wollen. Wenn Sie sich ein Ziel setzen, wird Sie die Arbeit in dieser Richtung motivieren. Es wird Ihnen helfen, ein glücklicheres Leben zu führen.


2) Achten Sie darauf, eine gesunde Kommunikation mit Ihren Arbeitspartnern aufzubauen.

Die Stunden, die Sie bei der Arbeit verbringen, sind viel mehr als die Stunden, die Sie zu Hause wach sind. Manchmal sind Sie vielleicht sogar Ihren Kollegen mehr ausgesetzt als Ihrer Familie. Je besser die Beziehungen zu Ihren Kollegen sind, desto mehr Zeit verbringen Sie in Ihrem Geschäftsleben.


3) Versuchen Sie, Freude an Ihrem Arbeitsbereich zu haben/ Arbeiten Sie in dem Bereich, der Ihnen Spaß macht.

Wenn jemand seine Arbeit gerne macht, arbeitet er effizienter. Sie führt auch zu einem glücklicheren Leben.


4) Sorgen Sie für ein Gleichgewicht zwischen Ihrem Privat- und Berufsleben.

Sie müssen das richtige Gleichgewicht zwischen den beiden wichtigsten Bereichen Ihres Lebens finden.

This post is also available in: Türkçe English Français Español

Kategoriler: Leben, Psychologie

Yorumlar (0) Yorum Yap

/