Kunstfilme: 30 Filme, in denen der Bildschirm mit Kunst gesättigt ist

Kunstfilme bieten eine breite Kinokategorie, indem sie sich auf viele Bereiche der Kunst konzentrieren. Etwas über das Leben und Werk großer Künstler zu erfahren, ist jetzt so einfach wie das Ansehen eines Films. Wir haben die 30 besten Filme zusammengestellt, die Sie unserer Meinung nach unter den Kunstfilmen nicht missen sollten. Wenn Sie bereit sind, fangen wir an.


30)Klimt (2006) | IMDb: 5.2

Regie: Raúl Ruiz

Darsteller: John Malkovich, Veronica Ferres, Stephen Dillane

Faule Tomaten: 32 %

Der Film handelt vom Leben des österreichischen Künstlers Gustav Klimt, voller extravaganter und sexueller Porträts. In dem Film, der ein Porträt zeigt, das den Jugendstil des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts symbolisiert, stirbt Klimt 1918 in einem Krankenhaus und Rückblenden beginnen. „Ich erwarte eine ähnliche Kritik an diesem Drehbuch wie an Klimts Kunst“, sagte Raul Ruiz, sowohl Autor als auch Regisseur des Films, kurz vor der Veröffentlichung des Films.


29) Gauguin: Voyage de Tahiti (2017) | IMDb: 5.9

Regie: Edouard Deluc

Darsteller: Vincent Cassel, Tuhei Adams, Malik Zidi

Faule Tomaten: 41 %

1891 ließ sich Gauguin auf Tahiti nieder, wo er hoffte, seine Arbeit als Künstler zu inspirieren und als freier Mann in der Wildnis zu leben, weit weg von allen moralischen, politischen und ästhetischen Codes des zivilisierten Europas. Er begegnet Einsamkeit, Armut und Krankheit im Wald und trifft Tehura. Er wird der Lebenspartner von Tehura Gauguin, für den er eine große Leidenschaft hat. Tehura wird zum Hauptthema seiner Gemälde, die zu Gauguins größter Inspiration wurden.


28) Cézanne und ich (2016) | IMDb: 6.0

Regie: Daniele Thompson

Besetzung: Guillaume Canet, Guillaume Gallienne, Alice Pol

Faule Tomaten: 53 %

Der Maler Paul Cézanne (Gallienne) entwickelt im Frankreich des 19. Jahrhunderts eine enge Freundschaft mit dem Schriftsteller Émile Zola (Canet). In dem Film zeichnet der Regisseur ein Porträt der äußerst engen, aber oft umstrittenen Beziehung zwischen Cezanne und Emile Zola, die über die Vermittlung der Kunst und des Lebens der Künstler hinausgeht.


27) Abschlussporträt (2017) | IMDb: 6.3

Regie: Stanley Tucci

Besetzung: Geoffrey Rush, Armie Hammer, Clemense Poesy

Faule Tomaten: 72 %

Der berühmte Bildhauer und Maler Alberto Giacometti bat den amerikanischen Schriftsteller James Lord 1964 in Paris für ein Porträt zu posieren. Lord wartet ein paar Tage darauf, modeln zu dürfen, und überlässt sich drei Wochen lang der Gnade der berüchtigten Selbstkritikkünstlerin. Lord besuchte Giacomettis Atelier für über drei Wochen und verzögerte wiederholt sein Rückflugticket nach Amerika. Von vielen Kritikern als Giacomettis letztes großes Gemälde angesehen, wird das Kunstwerk im Laufe des Films, der den kreativen Prozess darstellt, langsam enthüllt.


26) Picasso überleben (1996) | IMDb: 6.4

Regie: James Ivory

Darsteller: Anthony Hopkins, Natascha McElhone, Julianne Moore

Faule Tomaten: 32 %

Der weltberühmte Maler Pablo Picasso (Hopkins) ist berühmt für seine Untreue. Aber seine französische Geliebte, Françoise Gilot (McElhone), schafft es besser als die meisten anderen Frauen, seine turbulente Beziehung zu ihr zu überstehen. Als eigenständige Künstlerin ist Gilot Picassos Muse und Mutter seiner beiden Kinder, während er mit Beziehungen zu anderen Frauen zu kämpfen hat, darunter seine Frau, die Tänzerin Olga Khokhlova (Jane Lapotaire) und die Fotografin Dora.


25) Kleine Asche (2008) | IMDb: 6.4

Regie: Paul Morrison

Darsteller: Robert Pattinson, Javier Beltran, Matthew McNulty

Faule Tomaten: 24 %

Inmitten der Unterdrückung und politischen Unruhen vor dem Spanischen Bürgerkrieg gehen der exzentrische Künstler Salvador Dalí und der berühmte Dichter und Revolutionär Federico García Lorca ein Bündnis ein, in dem sie ihre künstlerische und sexuelle Freiheit finden. Zwischen Dali und Lorca findet ein intensiver homoerotischer Flirt statt. Während Lorca als schwul bekannt ist, ist Dalis Sexualität mehrdeutig (sie ist seit Jahrzehnten verheiratet). Der Film erzählt, dass sie im Wesentlichen asexuell ist und als Magnet für Männer und Frauen fungiert.


24) Boom for Real: Die späten Teenagerjahre von Jean – Michel Basquiat (2017) | IMDb: 6.6

Regie: Sara Driver

Darsteller: Jim Jarmusch, James, Nares, Fab 5 Freddy

Faule Tomaten: 88 %

Mit nie zuvor gezeigten Artefakten, Schriften und Fotografien gibt die Dokumentation einen Einblick in das Leben des jungen Jean-Michel Basquiat im New York der späten 1970er Jahre. Wir sehen Basquiat, der in jungen Jahren starb, in dieser Dokumentation, als er 17 Jahre alt war. Diese Produktion, in der wir den Prozess teilen, wie Zeit, Menschen und die Bewegungen der Stadt Basquiat halfen, seine künstlerische Vision zu schaffen, spiegelt auch erfolgreich den Geist dieser Zeit wider.


23) Renoir (2012) | IMDb: 6.6

Regie: Gilles Bourdos

Darsteller: Michel Bouquet, Christa Theret, Vincent Rottiers

Faule Tomaten: 71 %

Der berühmte Maler Pierre-Auguste Renoir verlor 1915 seine Frau. Der Maler, der sich nach dem Tod seiner Frau dem Schmerz hingibt, lernt eine junge Frau namens Andree kennen. Andree, jung und sehr schön, wird das neue Modell des Malers. Der kleine Sohn des Malers, Jean, wird im Krieg verwundet und muss zu seinem Vater zurückkehren. Hier begann die Karriere von Jean Renoir, der zu einem berühmten französischen Regisseur wurde, der nach seiner Rückkehr in den Bann von Andree geriet.


22) Caravaggio (1986) | IMDb: 6.6

Regie: Derek Jarman

Darsteller: Nigel Terry, Sean Bean, Michael Gough

Faule Tomaten: 80 %

Der Film zeichnet das Leben von Caravaggio, dem einflussreichen Maler der Spätrenaissance, durch die Linse einer imaginären sexuellen Besessenheit und einer Reihe modernistischer Einflüsse auf. Caravaggio (Terry) ist ein abenteuerlustiger, bisexueller Geiler, der das Objekt seiner Begierde, Ranuccio (Bean), bei einem Nacktboxkampf entdeckt. Der Maler verwendet oft Prostituierte und Obdachlose als Modelle für seine viel gepriesenen Arbeiten. Mit zwei sehr unterschiedlichen Liebhabern, Ranuccio (Bean) und Lena (Tilda Swinton), führt Caravaggio ein unruhiges Leben, das ihn trotz seines relativen Erfolgs durch sein rücksichtsloses Verhalten in sein frühes Grab treibt.


21) Artemisia (1997) | IMDb: 6.7

Regie: Agnes Merlet

Darsteller: Michel Serrault, Valentina Cervi, Miki Manojlovic

Faule Tomaten: 67 %

Artemisia (Cervi) ist die stolze, ehrgeizige und talentierte 17-jährige Tochter von Orazio (Serrault), einem bekannten Künstler des 17. Jahrhunderts in der Florentiner Tradition. Als sein Vater von seinen zeichnerischen Fähigkeiten erfuhr, nahm er ihn aus der Klosterschule und erlaubte ihm, für seine Fresken zu skizzieren. Orazio bricht später mit der Tradition und schreibt Artemesia in die rein männliche Akademie der Schönen Künste ein. Dort verliebt sie sich in den koketten Kollegen ihres Vaters, Agostino Tassi (Manojlovic). Als ihre Affäre ans Licht kommt, beschließt Orazio, seinen Rivalen wegen Vergewaltigung vor Gericht zu bringen. Artemisia gibt sich der Kunst hin.


20) Herr Turner (2014) | IMDb: 6.8

Regie: Mike Leigh

Darsteller: Timothy Spall, Dorothy Atkinson, Marion Bailey

Faule Tomaten: 97 %

Joseph Mallord William Turner (1775-1851) gilt als der unglaublichste Landschaftsmaler des 19. Jahrhunderts und als Pionier in der künstlerischen Erforschung des Lichts. Der exzentrische britische Maler Turner (Spall) hat die letzten 25 Jahre mit seinem alten Vater und seiner treuen Dienerin Hannah (Atkinson) in einer Küstenstadt verbracht. Turner ist in Booth (Bailey), die Vermieterin des Strandhauses, verliebt. Hannah ist in Turner verliebt. Obwohl diese kreative Künstlerin den Herausforderungen ihrer Kunst gewachsen ist, ist sie nicht sehr gut darin, mit den Imperativen menschlicher Beziehungen umzugehen. Der Film wurde beim 52. New York Film Festival gezeigt.


19) Am Tor der Ewigkeit (2018) | IMDb: 6.9

Regie: Julian Schnabel

Darsteller: Willem Dafoe, Rupert Friend, Oscar Isaac

Faule Tomaten: 78 %

Definitiv der beste Film, der jemals über den genialen Künstler Vincent van Gogh gedreht wurde, der unseren Körper, Geist und Seele für die Wunder einer sinnlichen Welt öffnet. Der Meisterregisseur hat aus Dafoes leidenschaftlicher Rolle als Van Gogh einen außergewöhnlichen Film geschaffen. Der Regisseur möchte, dass der Betrachter die Welt als Maler Van Gogh sieht, die Emotionen erlebt, die mit dem Akt des Kunstschaffens verbunden sind, und die hingebungsvolle Natur dieses Unterfangens. Schnabel thematisiert im Film auch Van Goghs weltberühmte Briefe, die immer wieder offenbaren, wie der Künstler Liebe, Schönheit, Bedeutung und fast alles im Zusammenhang mit dem Unsichtbaren einsetzt.


18) Mädchen mit dem Perlenohrgehänge (2003) | IMDb: 6.9

Regie: Peter Weber

Besetzung: Colin Firth, Scarlett Johansson, Tom Wilkinson

Faule Tomaten: 73 %

Ein Muss auf der Liste der Kunstfilme, Mädchen mit dem Perlenohrring basiert auf Tracy Chevaliers Bestseller-Roman über die möglichen Ereignisse hinter einem der fesselndsten Werke von Vermeer, Mädchen mit dem Perlenohrring. Der Regisseur hat ein erotisches Meisterwerk und eines der besten Dramen unter den Kunstfilmen auf die große Leinwand gebracht. Griet (Scarlett), deren Vater blind ist, muss als Dienstmädchen des Malers Johannes Vermeer (Firth) arbeiten. Während sie das Haus putzt, schließt Griet eine ungewöhnliche Freundschaft mit Vermeer. Vermeer und Griet sind gezwungen, viele Stunden miteinander zu verbringen, als der wohlhabende Boss Van Ruijven (Wilkinson) beginnt, sich nach Griet zu sehnen und ein Gemälde von ihr bestellt.


17) Goyas Geister (2006) | IMDb: 6.9

Regie: Milos Forman

Besetzung: Javier Bardem, Natalie Portman, Stellan Skarsgard

Faule Tomaten: 30 %

Das spanische Inquisitionsmitglied Lorenzo (Bardem) versucht, die Gunst der Inquisition zu gewinnen, indem er Ines (Portman), die Muse des Künstlers Francisco Goya (Skarsgard), festnimmt. Als Ines in einer Taverne von Spionen der Inquisition gesehen wird, wie sie einen Teller Schweinefleisch zurückweist, wird sie festgenommen, des Judentums beschuldigt und gefoltert, bis sie ihre „Sünde“ gesteht. Lorenzos Plan schlägt fehl, als Ines‘ Vater, ein wohlhabender Kaufmann, Lorenzo gefangen nimmt und foltert, und Lorenzo den Zorn der anderen Inquisitoren auf sich zieht.


16) Basquiat (1996) | IMDb: 6.9

Regie: Julian Schnabel

Besetzung: Jeffrey Wright, Michael Wincott, Benicio Del Toro

Faule Tomaten: 68 %

Obwohl der Graffiti-Künstler Jean-Michel Basquiat (Wright) in Brooklyn in extremer Armut lebt, strebt er danach, an die Spitze der schwindelerregenden New Yorker Kunstszene der 1970er und 1980er Jahre aufzusteigen. Er wird zum hellsten Stern der neoexpressionistischen Malerei und zu einem der erfolgreichsten Maler seiner Zeit. Er entwickelt sogar eine Freundschaft mit Andy Warhol (David Bowie). Aber Basquiats turbulentes Leben, insbesondere seine Heroinsucht, stellt seinen Aufstieg zum Ruhm in den Schatten und bedroht sein eigenes Leben und dann alle um ihn herum.


15) Pollock (2000) | IMDb: 7.0

Regie: Ed Harris

Besetzung: Ed Harris, Marcia Gay Harden, Amy Madigan

Faule Tomaten: 80 %

Pollock wird von Ed Harris produziert und inszeniert, der auch mitspielt. Das Drehbuch wurde von Barbara Turner und Susan J. Emshwiller geschrieben und basiert auf der mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Biographie von Steven Naifeh und Gregory White Smith. Das Drama deckt den Zeitraum von 1941, als Jackson Pollock Lee Krasner (Marcia Gay Harden) zum ersten Mal traf, bis zu seinem Tod bei einem Autounfall im Jahr 1956 ab und stellt uns die einflussreichsten Persönlichkeiten im Leben des Künstlers vor. Der in Brooklyn geborene Krasner ist selbst Maler und fasziniert von diesem ungewöhnlichen Mann. Der Film zeigt, wie Pollocks Aufstieg zur Berühmtheit seine selbstverletzenden Tendenzen anheizte.


14) Große Augen (2014) | IMDb: 7.0

Regie: Tim Burton

Darsteller: Amy Adams, Christoph Waltz, Danny Huston

Faule Tomaten: 72 %

Big Eyes gehört zu den Favoriten der Kunstfilmliste. In den späten 1950er und frühen 60er Jahren erlangte der Künstler Walter Keane (Waltz) mit seinen rundäugigen Porträts unglaublichen Ruhm und Erfolg. Aber niemand erkennt, dass seine Frau Margaret (Amy Adams) die wahre Malerin hinter dem Pinsel ist. Margaret ist entsetzt, als sie erfährt, dass Walter ihr Geschäft als ihr eigenes vermarktet, aber sie ist zu fügsam, um laut zu widersprechen. Die Wahrheit wird erst enthüllt, als Keanes Ehe aufgelöst und eine Klage eingereicht wurde.


13) Peggy Guggenheim: Kunstsüchtig (2015) | IMDb: 7.1

Regie: Lisa Immordino Vreeland

Besetzung: Peggy Guggenheim, Lisa Immordino Vreeland, Stanley F. Bunctual

Faule Tomaten: 90 %

Dieser Dokumentarfilm über die renommierte Kunstsammlerin Peggy Guggenheim wird jeden mit dem geringsten Interesse an moderner Kunst ansprechen und unterhalten. Guggenheim wurde in eine wohlhabende Familie hineingeboren und verlor seinen Vater auf der Titanic. Auf der Suche nach einem Ausweg aus dem langweiligen Leben des Reichtums floh er nach Paris, wo er von der Kreativität, Rebellion und dem exotischen Leben von Künstlern und Schriftstellern wie Salvador Dali, James Joyce, Fernand Leger und Wassily Kandinsky fasziniert war. Direktor Vreeland präsentiert die vielen Beiträge, die dieser „einsame Wolf“ zur modernen Kunstwelt geleistet hat, mit Archivmaterial, Geschichten und Expertenkommentaren von Kunstkritikern und anderen.


12) Himmelsleiter: Die Kunst von Cai Guo-Qiang – (2016) | IMDb: 7.3

Regie: Kevin Macdonald

Darsteller: Ian Buruma, Guo-Qiang Cai, Wen-You Cai

Faule Tomaten: 100 %

Cai Guo-Qiang ist ein sehr beliebter, in China geborener und in New York lebender Umweltkünstler, der die Kunst des Feuerwerks beherrscht.
Regisseur Macdonald bringt Cais Traumprojekt, an dem er seit 20 Jahren arbeitet, auf die große Leinwand. Der Künstler stellt sich die „Sky Ladder“ als spirituelles Bild vor, das die Welt und den Rest des Universums verbindet. Im Hintergrund des Projekts sind Bilder von Saturn-V-Raketen zu sehen, die zum Mond fliegen. Erzählt in den eigenen Worten der Künstlerin und den Worten von Familie, Freunden und Beobachtern, folgt der Film Cais rasantem Aufstieg und untersucht, warum sie Kunstwerke schafft, die sich so weit erstrecken, wie das Auge reicht.


11) Modigliani (2004) | IMDb: 7.3

Regie: Mick Davis

Besetzung: Andy Garcia, Elsa Zylberstein, Hippolyte Giradot

Faule Tomaten: 4%

Modigliani, meiner Meinung nach einer der besten Filme in der Liste der Kunstfilme, beleuchtet das Leben des Malers Amadeo Clemente Modigliani. 20. Im Paris der Jahrhundertwende baut sich Pablo Picasso (Omid Djalili) einen Platz in der Kunstwelt auf, während sein Freund und künstlerischer Rivale Modigliani (Garcia) versucht, aufzuholen. Modiglianis Probleme eskalieren, als er mit der Adligen Jeanne Hébuterne (Zylberstein) ein uneheliches Kind zeugt. Jetzt muss der hungernde Künstler Geld für seine Familie finden. Kaum findet er das Geld und macht seine Familie glücklich, führen ihn unerwartete Ereignisse in den Tod.


10) Frau in Gold (2015) | IMDb: 7.3

Regie: Simon Curtis

Darsteller: Dame Helen Mirren, Ryan Reynolds, Daniel Brühl

Faule Tomaten: 57 %

Sechzig Jahre nach ihrer Flucht aus Wien versucht eine betagte Jüdin, Maria Altmann (Mirren), den von den Nazis beschlagnahmten Familienbesitz zurückzuerobern. Darunter ist ein berühmtes Porträt von Marias geliebter Tante Adele: „Portrait of Adele Bloch-Bauer I“ von Gustave Klimt. Mit der Hilfe des jungen Anwalts Randy Schoenberg (Reynolds) beginnt Maria einen langen Rechtsstreit, um dieses Gemälde und mehrere andere Gemälde zu retten. Aber das Gemälde zu bekommen, wird nicht einfach sein, da Österreich sie als nationale Schätze ansieht.


9) Camille-Claudel (1989) | IMDb: 7.3

Regie: Bruno Nuytten

Darsteller: Isabelle Adjani, Gérard Depardieu, Laurent Grevill

Faule Tomaten: 100 %

Die beiden Künstler beginnen eine skandalöse Liebesbeziehung, als der berühmte französische Bildhauer Auguste Rodin (Depardieu) das bildhauerische Talent der schönen Camille Claudel (Adjani) bemerkt. Camille wird Augustes Muse und Assistentin. Sie opfert ihre eigene Arbeit, um zu ihren Skulpturen beizutragen. Claudel hat die letzten 30 Jahre in einer Nervenheilanstalt gelebt. Camille Claudel ist ein ambitionierter Film über eine übersehene Künstlerin und selbstbewusste Frau, deren Geschichte es wert ist, darüber nachzudenken.


8) Frieda (2002) | IMDb: 7.4

Regie: Julie Taymor

Besetzung: Salma Hayek, Alfred Molina, Geoffrey Rush

Faule Tomaten: 75 %

Frida Kahlo (1907 – 1954) ist ein Star der mexikanischen Kunst, dessen leidenschaftlichste Eigenschaften Furchtlosigkeit, Leidenschaft und Kreativität sind. Die Co-Produzentin und Star des Films, Salma Hayek, hat sieben Jahre damit verbracht, die Geschichte der schillernden und umstrittenen Künstlerin auf die Leinwand zu bringen. Indem sie Fridas Kühnheit auf der Leinwand mit ihren eigenen kühnen Bildern auf der Leinwand kombinierte, fand Regisseurin Julie Taymor auch eine gefühlvolle Verbündete. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist ein fesselndes Drama, das die Disharmonie in uns allen anspricht. Es ist einer der am meisten bewunderten Kunstfilme.


7) La Belle Noiseuse (1991) | IMDb: 7.6

Regie: Jacques Rivette

Darsteller: Michel Piccoli, Emmanuelle Beart, Jane Birkin

Faule Tomaten: 100 %

La Belle Noiseuse ist ein vierstündiges französisches Meisterwerk unter der Regie von Jacques Rivette. Kunstliebhaber werden sich bei diesem Film im siebten Himmel wiederfinden. Rivette erkundet auf entspannte und psychologisch reiche Weise den kreativen Prozess, die komplexe Beziehung zwischen Künstler und Modell und die verschiedenen Stationen im Leben eines Gemäldes. Ein junges Model (Birkin), das den Platz seiner Frau (Béart) einnimmt, inspiriert einen müden Maler (Piccoli), einen Job anzunehmen, den er vor zehn Jahren aufgegeben hat.


6) Mitternacht in Paris (2011) | IMDb: 7.7

Regie: Woody Allen

Besetzung: Owen Wilson, Rachel McAdams, Marion Cotillard

Faule Tomaten: 93 %

Gil Pender ist Drehbuchautor und aufstrebender Romanautor. Nachdem er mit seiner Verlobten Inez eine gewöhnliche Nacht im Urlaub in Paris verbracht hat, beschließt Gil, allein durch die Straßen von Paris zu streifen. Um Mitternacht hält ein Auto aus den 1920er Jahren und Passagiere rufen Gil zum Auto. Gil schließt sich ihnen an. Dann kommt er zu einer Party, an der die einflussreichsten Leute der 1920er teilnehmen. Sie trifft Ernest Hemingway. Nach diesem Treffen beginnt sie mit ihm über den Artikel zu streiten. Als er das Gebäude verlässt, um seinen Roman zu holen, verändert sich das Gebäude plötzlich. Es bleibt nicht bei der Veränderung des Gebäudes und geht zurück in die Gegenwart. Je mehr Zeit Gil mit diesen Kulturhelden der Vergangenheit verbringt, desto unzufriedener ist er mit der Gegenwart. Es ist einer der Filme, die man gesehen haben muss, als eine der unterhaltsamsten romantischen Komödien unter den Kunstfilmen.


5) Liebender Vincent (2017) | IMDb: 7.8

Regie: Dorot, Kobiela, Hugh Welchman

Besetzung: Douglas Booth, Robert Gulaczyk, Eleanor Tomlinson

Faule Tomaten: 84 %

Ein Film wie die Kunst unter den Kunstfilmen: Loving Vincent. Der Film ist der erste vollständig in Öl gemalte Spielfilm der Geschichte. Die Regisseure wurden von 125 Malern geschaffen, die aus mehr als 5.000 Einsendungen aus der ganzen Welt ausgewählt wurden, um die 65.000 handgemalten Rahmen zu vervollständigen. Die Gemälde dieser bildgewaltigen Produktion erstrahlen in derselben Brillanz wie Van Goghs Originalwerke. Hat Vincent Van Gogh Selbstmord begangen oder wurde er versehentlich oder absichtlich von einem einheimischen Jugendlichen erschossen? Armand kommt zu seiner eigenen Antwort, aber der Filmvorfall lässt die Tür für andere Erklärungen offen.


4) Mein linker Fuß (1989) | IMDb: 7.9

Regie: Jim Sheridan

Besetzung: Daniel Day-Lewis, Ray McAnall, Brenda Fricker

Faule Tomaten: 98 %

Eine der unabdingbaren Voraussetzungen für die Liste der Kunstfilme ist My Left Foot. Unter der Regie von Jim Sheridan ist My Left Foot ein unerbittliches Porträt eines entschlossenen und entschlossenen Individuums, das darum kämpft, seine Träume zu verwirklichen. In der ergreifendsten Darbietung seiner Karriere fängt Daniel Day-Lewis Christy Browns glühenden Willen und verzweifelten Wunsch ein, eine Frau zum Lieben zu finden. Obwohl Christy zerebral gelähmt ist, fahren seine Geschwister ihn mit einer Schubkarre herum. Im Alter von sieben Jahren macht er eine Kreidemarkierung zwischen den Zehen seines linken Fußes, dem einzigen funktionsfähigen Glied in seinem Körper. Mit neun Jahren schreibt Christy „Mama“ auf den Boden. Aber auch die auf den Bildern zum Ausdruck kommenden künstlerischen Talente können ihn nicht zwingen, ein Mädchen zu akzeptieren, das ihm gefällt.


3) Kampf: Das Leben und die verlorene Kunst von Szukalski – (2018) | IMDb: 8.0

Regie: Ireneusz Dobrowolski

Darsteller: George DiCaprio, Rebecca Forstadt, Adam Jones

Faule Tomaten: 93 %

The Struggle: The Life and Lost Art of Szukalski hat alle Zutaten für einen exzellenten Dokumentarfilm. Es hat ein interessantes und/oder kontroverses Thema. Stanislav Szukalski (13. Dezember 1893 – 19. Mai 1987) war ein leidenschaftlicher Mann, der die Menschen, denen er begegnete, inspirieren konnte. Er war auch ein Mann mit vielen Fehlern, mit einer dunklen Vergangenheit, die einige, selbst diejenigen, die ihn einst als Freund betrachteten, nicht verzeihen können. Struggle enthält altes Betamax-Material aus Dutzenden von Interviews mit Szukalski, der einen Mann zum Leben erweckte, der 31 Jahre vor der Veröffentlichung dieses Films starb. Diese Videos und Zeugnisse seiner engsten Vertrauten machen den Großteil des Subtextes des Films aus.


2) Andrej Rublew (1966) | IMDb: 8.1

Regie: Andrej Tarkowski

Darsteller: Anatoly Solonitsyn, Ivan Lapikov, Nikolay Grinko

Faule Tomaten: 95 %

Dieser Film ist ein umfassendes russisches Drama und konzentriert sich auf das Leben des angesehenen religiösen Ikonenmalers Andrei Rublev (Solonitsyn). Der friedenssuchende Mönch, der in einer turbulenten Zeit von Ort zu Ort geschleift wird, erlangt schließlich Berühmtheit für seine Kunst. Doch nachdem Rublev Zeuge eines brutalen Krieges wird und sich unfreiwillig einmischt, legt er ein Schweigegelübde ab. Verbringt Zeit außerhalb der Arbeit. Als er beginnt, seine pessimistische Seele zu befriedigen, unternimmt er Schritte, um wieder Maler zu werden.


1) Eduard Münch (1975) | IMDb: 8.2

Regie: Peter Watkins

Darsteller: Geir Westby, Gro Fraas, Johan Halsborg

Faule Tomaten: 100 %

Der am meisten bewunderte der Kunstfilmliste ist Edward Munch. Dieses Dokudrama folgt dem Leben des expressionistischen norwegischen Künstlers Edvard Munch (Westby), der vor allem für sein ikonisches Gemälde „The Scream“ bekannt ist. Munchs Kindheit ist vom Tod überschattet. Als er seine Schwester und seine Mutter verliert, wird er schwer krank. Er steht fast vor dem Tod. Munch entdeckt sein Talent als Maler an der Universität. Eingetaucht in die Welt der Kunst wird er Teil einer Kulturrevolution, die von dem Nihilisten Hans Jæger (Kare Stormark) angeführt wird.

This post is also available in: Türkçe English

Kategoriler: Filme & Serien

Yorumlar (0) Yorum Yap

/